Oliver Schürmann

Oliver Schürmann

Dr. phil., wissenschaftlicher Berater und Projektleiter, Coach

Oliver Schürmann ist Kognitionspsychologe spezialisiert auf  Entscheidungsprozesse, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Istituto, Berater und Coach von Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen. 

Werdegang

Oliver hat an der Universität Basel Psychologie studiert, einen Master mit Schwerpunkt Sozial-, Wirtschafts- und Entscheidungspsychologie abgeschlossen, sich als studentische Hilfkraft mit neurologischen Prozessen von sozialem Einfluss auseinandergesetzt, in Basel (Center for Economic Psychology) und Berlin (Max-Planck Institut für Bildungsforschung) geforscht und eine Dissertation über Entscheidungen und Risiko geschrieben. Er war PostDoc an der Uni Basel und ist PostDoc am Lehrstuhl für Kognitionswissenschaften an der ETH Zürich. 

Oliver engagiert sich ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen, ist musikbegeistert, unterstützt soziale Projekte, fühlt sich wohl mit Menschen und ist digital-afin.

Beratung

Coaching

Coaching zur Entwicklung von Zielen, Lösen von Problemen und Treffen von Entscheidungen im Arbeits- und Privatbereich.

In Rahmen eines Forschungsprojektes bietet Oliver Probe-Coachings an. Falls Sie daran interessiert sind schreiben Sie uns gerne eine eMail oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie. 

Das Thema vom Coaching kann frei gewählt werden. 

eMail: forschung@istituto.ch
T +41 61 322 99 11

Kurswahlgespräche

In einem kurzen Gespräch finden wir was für Sie nützlich sein könnte. 

Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten

Betreuung und Mentoring wissenschaftlicher Arbeiten wie Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten.

Beratung für Forschungsprojekte

Beratung zu Fragestellung, Experimentaldesign, Durchführung, statistische Auswertung und Interpretation experimenteller Verhaltensforschung.

Mediation

Oliver bietet lösungsfokussierte Mediations- und Konfliktlösungs-Beratung nach dem Modell der lösungsfokussierten Mediation.

Kontaktinformation

Piublikationen

 

Schürmann, O., Frey, R., & Pleskac, T. J. (2018). Mapping risk perceptions in dynamic risk-taking environments. Journal of Behavioral Decision Making, 32(1), 94–105. https://doi.org/10.1002/bdm.2098

Schürmann, O. (2017). Probing the determinants of risky decision making in the wild (Thesis, University of Basel). https://doi.org/info:doi/10.5451/unibas-006858906